Stefan Marquard macht in Häppchen

Kann nur frisch: Stefan Marquard und seine BISSchen

Schnittchen darf man ja heute nicht mehr sagen, das ist so 50er. Und Tapas? Auch nicht, weil‘s nicht stimmt. Die Teile tragen den treffenden Namen „BISSchen“.

Stefan Marquardt, der Junge Wilde, hat ein Häppchen-Sortiment erschaffen, das ausschließlich frisch und nur auf Vorbestellung ins Haus kommt.

Mindestbestellmenge knapp 500 Stück. Ich hab sie probiert – die sind ratzfatz weg, weil sie quasi Ommas Küche verfeinert am Stiel sind.

Ausnahmsweise mal etwas Reklame –
Hier ist die Sortiment-PDF, die Stefan geschickt hat:
LeckerBISSchen_Produktblatt_mit Inhaltsstoffen 10-2018_A4

Und die Eckdaten:

  • Lieferpreis:
    0,80 Euro netto pro Stück (sortenunabhängig)
  • Mindestbestellmenge:
    frei Haus ab 495 Stück* deutschlandweit
  • Bestellung:
    ca. 3 Tage vor dem Event bis 12.00 Uhr
  • Lieferung:
    mit eigenen Kühlfahrzeugen
  • Haltbarkeit:
    5 Tage bei 0-2 Crad
  • Bestellung:
    maximal 3 Tage vor dem Event bis 12.00 Uhr


    *VE: 99 Stück pro Karton

Neugierig? Hier gehts lang.