Koch des Jahres: Anforderungen für die Finalrunde veröffentlicht

Die größte Lebensmittelmesse der Welt – Anuga – ist immer der finale Höhepunkt einer Auflage von Koch des Jahres. So auch wieder am Montag, 7. Oktober in Köln.

Diese Challenges warten auf die sechs Finalisten:

  • Vorspeise:
    Kürbis und Pilz
  • Hauptspeise:
    Blind-Zutat – tierisches Protein – welches genau wird erst am Tag vor dem Finale verkündet
  • Nachspeise:
    5 Konsistenzen: cremig, gebacken, fruchtig, warm und Eis

Unter den Augen tausender Besucher stellen sich die Talente der letzten und wohl spanndensten Prüfung. Die Jury um Jurypräsidenten und Dreisternelegende Dieter Müller und Vizepräsident, sowie erster Koch des Jahres Gewinner, Sebastian Frank (Horváth**, Berlin) bewerten die 3-Gang Menüs der Kandidaten anonym.